Montag, 8. Oktober 2012

Erstes Jagdwochende

Hallo Ihr Lieben,
es ist wieder Zeit, euch ein wenig zu berichten.

Schon wieder ist eine Woche rum, die Zeit vergeht wie im Fluge.
Diese Woche gab es hier in der Schule einen Abi-Motto-Tag. Das Thema war
"Zurueck in die 80'er". Die Abitur-Klasse hatte die ganze Schule in eine Disco
umgestaltet. Es lief die ganze Zeit 80'er Musik, in den Pausen haben sie getanzt
und alle waren dementsprechend gekleidet. Ausserdem haben sie dann noch ein
paar weitere Showacts gezeigt.
Ansonsten war es eine sehr ruhige erste Schulewoche.





Am Wochende wollte ich mal ganz entspannt Hausaufgaben machen und vielleicht
lesen, aber daraus wurde nichts. Am Freitag Abend haben wir noch kurzfristig entschieden,
dass wir am nächsten Morgen um 5 aufstehen und dann zur Jagt gehen (es war so um 11, als
wir das beschlossen haben). Also haben wir noch alles fuer den nächsten Tag vorbereitet und
sind dann schlafen gegangen. Am Samstag Morgen klingelte dann um 5 der Wecker, wir
haben uns nur rasch angezogen und sind dann direkt losgefahren (Mein Gastvater, der Hund
und ich). Ein erster kurzer Halt war an der Tankstell, wo wir getankt haben und uns ein
Sandwich als Fruehstueck geholt haben. Dann sind wir weiter zur Arbeit von Tommi, um die
Waffen- und Jagtscheine zu hohlen. Danach gings dann weiter, etwas nördlich von Rovaniemi
in den Wald, wobei die Strassen immer kleiner wurden. Als wir an einer geeigneten Stelle
angekommen waren, mussten wir noch kurz warten, weil es noch ein wenig zu dunkel war, um
gut jagen zu können. Als es dann hell genug war, um auch in drei-, vierhundert Meter entfernten
Bäumen einen Vogel zu erkennen, sind wir losgegangen. In der ersten Stunde war ueberhaupt nichts
los, nichteinmal gesehen haben wir etwas. Dann konnten wir einen Vogel ausfindig machen,
aber er is zu schnell weggeflogen, doch wir haben seine Flugrichtung beobachtet, um auf der
Ruecktour dort, wo sein voraussichtliches Ziel lag, entlangzugehen. Dann kam noch ein weiterer
Jäger vorbei, allerdings war das ein Elchjäger und kein Vogeljäger.
Als wir dann wieder auf der Pirsch waren, sind uns ein weiteres Mal Drei Vögel davon geflogen.
Wir haben versucht, sie zu verfolgen, allerdings ohne Erfolg. Nach einer kleinen Pause gings dann
weiter. Auf der Ruecktour hatten wir leider auch kein Glueck, weder der Vogel vom Beginn,
noch irgendein Anderer war mehr zu sehen. Nach ca. 5 Stunden Jagt war das Ergebnis, ein
erschöpfter, aber zufriedener Hund und 4 gesichtete Vögel.
Zu Hause angekommen haben wir natuerlich erstmal etwas gegessen.

Etwas unpässliche Wege.




Am Nachmittag haben wir dann weiter an dem Dach gebaut udn angefangen die Regenrinnen
anzubringen, allerdings war dann doch Regen und wir haben aufgehört.

Am Abend war dann noch ein Floorballspiel. Mein Gastvater ist der Trainer von dem einen
Team, also musste er hin und ich bin mit meinem kleinen Gastbruder mitgefahren. Das ist ein
echt cooler Sport. Das Spiel ist wesentlich schneller als zum Beispiel Fussball oder Basketball
und auch etwas heftiger an manchen Stellen. In jeder noch so kleinen Pause ertönt Musik, natuerlich
Hardroch udn Metal. Das ganze geht 3 Phasen lang, je 20 Minuten und dann sollte ein Gewinner
feststehen. In diesem Fall war es die Gastmanschaft und das mit 13 zu 3. Also eine Enttäuschung
fuer meinen Gastvater.
Am späteren Abend haben wir noch "Fluch der Karibik" geschaut.



video

Das Warmup mit passender Musik.


Am Sonntag haben wir dann alle schön lange geschlafen. So gegen Mittag haben wir dann bei
dem Volvo auf Winterräder gewechselt. Danach haben wir uns wieder an die Regenrinnen gemacht
und diese dann auch beendet.

Dann viel mir ein, dass ich ja noch Hausaufgaben auf hab, also habe ich diese rasch gemacht.
Nachdem diese erledigt waren haben wir Abendbrot gegessen und noch "Transformers die Rache"
geschaut.


Heute in der Schule musste ich mich mit drei weiteren nicht Finnen vor der ganzen Schule vorstellen
und erklären warum ich hier bin und so. Das war eigentlich ganz lustig, weil man wie der Gefängniss-
direktor vor allen Insassen spricht.

So nun muss ich zum Mathekurs...

Terveisin Ben






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen